Auf den folgenden Seiten wird die Hackelsteiner Hausbräu vorgestellt.

Der Idee das eigene Bier zu brauen wurde bereits im Biologieunterricht geweckt, aber lag über Jahre brach. Der neuerliche Ansporn dazu gab 2014 ein Lehrerkollege und die eigene Unterrichtsvorbereitung für den Chemieunterricht an der FOS/BOS-Weiden

Unterreichtsstunden über das Brauen wurden vorher schon einige gehalten, jedoch beschränkte ich mich bisher auf die theoretische Erläuterung des Brauvorgangs. Als Naturwissenschaftler hat man, sofern die Zeit es zulässt, den Drag Dinge selbst auszuprobieren und nicht nur theoretisch zu beherrschen. Also begann ich mich mit geeigneter Literatur zu versorgen und parallel dazu natürlich im Internet (–>Links)

Was zunächst als reine Vorbereitung auf ein Schulprojekt gedacht war, wurde zu einem ernst zu nehmenden Hobby für Schlechtwettertage! Das Ziel liegt bei ca. 10 Suden pro Jahr mit je ca. 20l fertigem Bier!

Artikel in Planung:

– Die wichtigsten Brauutensilien
– Bebilderte Braudokumentation

image