Als Kontrast zum hocharomatischen und gewürzhaltigen XMas Ginger Ale sollte mal wieder ein schnörkelloses Bier, das zu jedem Anlass trinkbar ist ohne die Geschmacksknospen zu überfordern, gebraut werden. Dazu bot sich auch aufgrund der kalten Temperaturen ein untergäriges helles Lager an.  Untergärige Hefen produzieren auch aufgrund der niedrigeren Gärtemperaturen bis ca. 12°C deutlich weniger Ester (idr. fruchtige Geschmacks-/Aromastoffe), was schlankere neutrale Biere ergibt. Genauso wie es hier gewünscht ist.
Das Lager ist gerade frisch aus der Nachgärung und benötigt noch einige Wochen Reifezeit, was sich unter anderem an der Trübung zeigt, aber es ist bereits jetzt gut trinkbar!

Das Rezept findet sich wie üblich natürlich in der Rezpetdatenbank! Prost!